Unsere Standorte

theater(uri) Altdorf

Seit über hundert Jahren ist das Tellspielhaus ein Veranstaltungsort für Kultur und Gesellschaft. Das Theater gehört der Gemeinde Altdorf. Sie hat zusammen mit dem Kanton Uri das Haus umfassend renoviert. Der Verein forum theater(uri) übernahm im Auftrag der Gemeinde Altdorf den Betrieb 1999 von der Tellspiel- und Theatergesellschaft Altdorf.

Majorenhaus Alpnachstad
PIANOissimo im Majorenhaus Alpnachstad, exklusive Klavierkonzerte

Als aufstrebender Hotelier liess sich Major Melchior Britschgi einen stattlichen, spätbiedermeierlichen Wohnsitz errichten, mit dem er seine in den 1850er Jahren in fremden Kriegsdiensten in Italien erlangte Ehre und Würde unterstreichen wollte. Das um 1862/63 erbaute Wohnhaus kam nahe ans damalige Ufer des Alpnachersees zu stehen, worauf als Schutz vor Überschwemmungen das gemauerte Sockelgeschoss hindeutet. 1878 bewilligt ihm der Regierungsrat eine grössere Seeaufschüttung im Gebiet des heutigen Bahnhofplatzes. Die Fassadengestaltung war ursprünglich streng symmetrisch.

Um die Jahrhundertwende erfuhr der Bau mit der asymmetrischen Angliederung eines Turmes sowie mehrgeschossiger Balkone eine prägende Umgestaltung im Sinne des Schweizerhausstils (Holzbaustils).

Major Melchior Britschgi-Wallimann (1830-1904) stammte aus einfachen bäuerlichen Verhältnissen im Ober-Balisried in Alpnach. Seine grossen Begabungen ermöglichten es ihm trotz kurzer Schulbildung (2 Jahre Kollegium in Sarnen) zwischen 1853 und 1861 in fremden Diensten militärische Karriere bis zum Rang eines Major zu machen.Nach seiner Rückkehr schlug Britschgi die Laufbahn als erfolgreicher Hotelier und Tourismusförderer ein (1863: Übernahme des Hotel „Pilatus“, 1864 Pächter des Hotel „Bellevue“ auf Pilatus-Kulm (ab 1876 Besitzer), 1876: Übernahme des Hotel Klimsenhorn mit Kapelle).

In den 1880er Jahren war Britschgi massgebender Mitinitiant bei der Gründung der Aktiengesellschaft zum Bau der Pilatusbahn (1886). Mit der Eröffnung der Pilatusbahn (1889) und der Inbetriebnahme des neuen Kulmhotels erlebte er seinen grössten Erfolg bei der touristischen Erschliessung des Pilatus. Britschgi war einer der einflussreichsten Politiker auf Gemeinde- und Kantonsebene, und zwar unter anderem als Gemeindepräsident, Kantonsrat und Regierungsrat.

Heutschi Pianos Bern

Regelmässig finden durch Heutschipianos organisierte Konzertveranstaltungen statt. Grosse und kleinere Künstler lassen jeden Monat ihre Tasten klingeln.

Die Pianisten, die bei der Konzertserie „PIANOissimo“ auftreten, zeichnen sich durch gewonnene internationale Wettbewerbe und besondere Persönlichkeit aus. Sie kommen u.a. aus China, Deutschland, England, Israel, Japan, Korea, Italien, Polen, Russland, Südafrika und der Ukraine.

Zunfthaus zur Waag rich
PIANOissimo IM HERZEN VON ZÜRICH: DAS ZUNFTHAUS ZUR WAAG, exklusive Klavierkonzerte

Herzlich Willkommen am historisch gewachsenen, autofreien Münsterhof, dem Juwel der Zürcher Innenstadt. Im Zunfthaus zur Waag, vis-à-vis des Fraumünsters mit seinen berühmten Chagall-Fenstern, lässt es sich in stilvoller Altstadtatmosphäre tafeln und feiern. Entdecken Sie ein authentisches Stück Zürcher Geschichte für sich und lassen Sie sich in unserem geschichtsträchtigen Haus aus dem Jahre 1315 von unserer Gastfreundschaft begeistern.

Safran Zunft Basel
PIANOissimo WILLKOMMEN ZUR SAFRAN ZUNFT, BASEL exklusive Klavierkonzerte

In der liebevoll restaurierten Zunftstube exklusive Klavierkonzerte im authentisches Basler Ambiente mit traditionellem Charme genossen werden. Geniessen Sie unsere moderne,frische und saisonale Küche, welche mit traditionellen Klassikern ergänzt wird. Unsere Gerichte werden leidenschaftlich und mit viel Liebe zum Detail angerichtet. Die Weinkarte ist hochwertig und bietet regionale und internationale Weine an.

Piano Sigrist Konzertraum Hinwil
PIANOissimo im Piano Sigrist - ‚Konzertraum‘ Hinwil, exklusive Klavierkonzerte

Ihr PIANO Experte aus Leidenschaft

Landesmuseum Liechtenstein