FORTEissimo

Grosse Klassik-Events

Borromaeum Konzertreihe

Drei Virtuosen der Extraklasse machen neugierig auf einen musikalischen Hochgenuss.

Kirill Troussov

Kirill Troussov, in St. Petersburg geboren, gehört heute zu den international gefragtesten Geigern seiner Generation. Nach seinem Einspringen für Gidon Kremer in Paris und einem spektakulären Auftritt bei den BBC Proms berichtete die internationale Presse von „…beeindruckender Eleganz im Spiel, nicht zu übertreffender Technik, außergewöhnlicher Sensibilität und Klangfarben von göttlicher Schönheit…“ Solistisch trat er unter Dirigenten wie Sir Neville Marriner, Daniele Gatti, Lawrence Foster u. a. mit dem Gewandhaus Orchester Leipzig, dem Orchestre de Paris und den Münchner Philharmonikern auf. Kammermusikalisch ist Troussov mit Sol Gabetta, den Brüdern Capuçon und Mischa Maisky zu hören, vor allem aber mit seiner Schwester, der Pianistin Alexandra Troussova: „das derzeit beste Duo international“.

Zhdanov - Konzerte

Werke von Schostakowitsch und Dvorák.

The voice of the Violoncello

Die international preisgekrönten Cellisten Fjodor Elesin und Denis Zhdanov entführt Sie mit "The voice of the Violoncello" in die Welt der Cello-Literatur.

Tänze der Welt

Der international preisgekrönte Cellist Fjodor Elesin entführt Sie zusammen mit der Starpianistin Kateryna Titova mit seinem Programm „Tänze der Welt“ auf eine Reise durch die Welt der Tanzmusik von der Wiener Klassik bis zum Tango Argentino. In diesem Programm werden unter anderem Menuett, Polonaisen und Walzer von weltbekannten Komponisten gespielt.

Ein Gipfeltreffen der Kammermusik

Kammermusikabend mit Werken von Johannes Brahms & Dmitri Schostakowitsch. Pavel Vernikov (Violine), Svetlana Makarova (Violine), Hartmut Rohde (Viola), Fjodor Elesin (Violoncello), Dmitri Demiashkin (Klavier)

Borromaeum Konzertreihe

Zwei Virtuosen der Extraklasse machen neugierig auf einen musikalischen Hochgenuss.

The voice of the Violoncello

Die international preisgekrönten Cellisten Fjodor Elesin und Denis Zhdanov entführt Sie mit "The voice of the Violoncello" in die Welt der Cello-Literatur.

ProArte 7: Olga Romanko

Die Sopranistin Olga Romanko absolvierte ihre Studien in ihrer Heimatstadt Moskau und in Parma. Ihr Operndebut gab sie mit Le nozze di Figaro und La Bohème in Moskau, und seither war die Künstlerin nicht nur an zahlreichen italienischen und deutschen Opernhäusern zu Gast, sondern auch am Royal Opera House Covent Garden und an der Wiener Staatsoper, in Amsterdam, Antwerpen, Athen, Budapest, Buenos Aires, Helsinki, Mexico City, Oviedo, Paris, Prag, Seoul, Shanghai und Zürich. Zu ihrem Repertoire gehören nicht nur Partien von Verdi (Aida, Desdemona in Otello, Leonora in Il trovatore und La forza del destino) und Puccini (Manon Lescaut, Tosca, Madama Butterfly, die Titelpartie in La fanciulla del West), sondern auch Armide von Gluck, Norma, Santuzza (Cavalleria rusticana), Adriana Lecouvreur, Maddalena

ProArte 8: Brahmsiade

„Heidi Schmid überzeugt durch Persönlichkeit, technische Souveränität, Charme und naturgegebene Bühnenpräsenz.“
(Geigenlegende Prof. Ana Chumachenco)

„Sie lässt Erinnerungen wach werden an die berühmte Geigerin Julia Fischer, die hier hier vor zwei Jahren konzertierte.“
(Augsburger Allgemeine Zeitung)

Borromaeum Konzertreihe

Drei Virtuosen der Extraklasse machen neugierig auf einen musikalischen Hochgenuss.

The voice of the Violoncello

Die international preisgekrönten Cellisten Fjodor Elesin und Margarita Balanas entführt Sie mit "The voice of the Violoncello" in die Welt der Cello-Literatur.

The voice of the Violoncello

Die international preisgekrönten Cellisten Fjodor Elesin und Margarita Balanas entführt Sie mit "The voice of the Violoncello" in die Welt der Cello-Literatur.